Wednesday, January 2, 2013

» Nea Machina: Die Kreativmaschine






Produktinformation

  • Amazon-Verkaufsrang: #277981 in Bücher
  • Veröffentlicht am: 2010-10-15
  • Einband: Gebundene Ausgabe
  • 392 Seiten

Kundenrezensionen

Hilfreichste Kundenrezensionen

3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
1Ich bin nach einem Jahr noch genervt über dieses Buch und den Hype, der darum gemacht wir.
Von Holger Stüting
Mir ist die Arbeitsweise, die in diesem Buch beschrieben und wird zutiefst zuwider. Ich umschreibe das mal in etwa so: Ich bekomme ein Bild und die Aufgabe, aus diesem Bild und (k)einem Briefing ein starkes visuelles Werk zu schaffen. Beschrieben wird über die gefühlt 800 Seiten, wie man ohne Idee und Richtung, aber mit allerlei digitalem und handwerklichen Firlefanz ein Malen nach Zahlen oder Rumklotzen mit allem, was einem so einfällt, so lange durchhechelt, bis da ein paar mehr oder weniger kunsthandwerkliche Grafiken bei raus kommen. Das ist, als würde man einem Kunden oder Professor beim Präsentations- bzw. Prüfungstermin ca. 300 Entwürfe präsentieren. Auf die Frage, warum, müsste ich dann antworten: Ich weiß nicht … ich hatte halt keine Idee … und ich hab dann halt so lange rumgekrizelt, bis mir die … äh … Ideen ausgegangen sind … ach nee … ich hatte ja keine Ideen. Aber da ist doch schon einiges dabei, oder? (Nö!)Dieses Buch ist nicht nur ansich ein Ärgernis; es ist auch ärgerlich, dass das Buch ausgezeichnet wurde und auch hier und da sehr wohlwollend rezensiert wurde. Es ist alles in allem eine völlig überbewertete Diplomarbeit, die vermutlich nur deswegen so viel Beachtung findet, weil es so eine Fleißarbeit ist. Sind ja auch viele Seiten. Und viel Farbe.Studenten empfehle ich den Besuch von Lehrveranstaltungen und die Mitarbeit an Projekten; nicht aber dieses Buch. Ich empfehle es nicht nur nicht; ich rate vom Kauf ab. Das Geld gibt man besser für andere Bücher; am besten Standardwerke, aus. Oder für eine gute Ausstellung, ein gutes Essen.Was ich mit meinem Exemplar mache, ist mir noch nicht klar; für meine Auszubildenden und Studenten dient zur Anschauung des Grundes meiner Aufregung; daher ist es nicht einmal zu verschenken …Ich würde auch eher null statt einem Stern geben.

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
5kreativität, wie sie sein soll
Von Zybina Iryna
Bin gerade nach dem Vortrag von Martin und Thomas Poschauko nach Hause gekommen. Ich studiere Kommunikationsdesign, bin im 4. Semester und heute waren sie bei uns zu Gast und haben uns Vieles darüber erzählt, wie das Buch entstanden ist. Das ist der absolute Wahnsinn, ich beneide die zwei im besten Sinne des Wortes, denn das ist das PERFEKTE Team. Sie sind Zwillinge und haben von da her sehr ähnliche, für manche Menschen bestimmt schräge, Denkweise. Aber davon träumt doch jeder Designer, das Arbeitsteam zu finden, wo sich Querdenker immer zu 100% verstehen. Bin tiefst beeindruckt von allem, was ich heute sehen durfte: Arbeitsweise und -klima, Insprirationsquellen, Dokumentation vom Prozess, die Sachen selbst. Den zwei Kerlen entgeht einfach nichts, sie betrachten die Welt mit weit offenen Augen und können aus jedem Müll Ideen rauspressen. Und zwar tolle und brauchbare Ideen.Das Buch kauf ich mir, obwohls nicht gerade billig ist. Ich wette aber, dass es sich lohnt.

5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
56.30 Uhr ' NEA MACHINA Time
Von Toby O. Rink
Hallo neugieriger Buch-Interessent. Hallo engagiertes Verleger-Team.Vor einigen Tagen gegen 6.30 Uhr im Studio, und in aller Mucksmäuschenstille, begann ich mal dezent zwei Stunden in NEA MACHINA einzutauchen. So dicke Brocken behandle ich grundsätzlich respektvoll, da ich immer denke: »Puh. Das alles lesen?«. Yes, es hat sich gelohnt dafür aufzustehen und das alle zwei Tage immer wieder zu tun. Ein tolles Vorwort. Und herzlichen Dank dass Ihr, liebes Verleger-Team, das Buch umgesetzt habt. Und vor allem so umgesetzt habt, wie es eben nun im Buchregal zu haben ist. Klasse!Schon in den ersten Zeilen spiegeln sich viele Dinge wider, die man an sich selbst entdeckt, aber nie "bewusst" umsetzt, sondern eher unterbewusst. Dinge, wie auf die Signale des Körpers zu hören oder sie zu fühlen verbinden sich dabei wieder mit meiner Bioenergetic-Ausbildung, und mit vielen anderen Dingen.So hatte ich schon nach den ersten Zeilen eine tolle Idee, wie wir es für unser Design Studio endlich schaffen könnten, unseren lange geplanten Creative Friday auf eine neue Ebene zu lüpfen. Ob er nun »Creative Friday« heißen wird, wird sich zeigen. Auf alle Fälle ' das Buch macht Spaß.Toby O. Rinkemotion effects

All 5 Kundenrezensionen anzeigen ...


Kaufen Nea Machina: Die Kreativmaschine

This Page is a participant in the Amazon Services LLC Associates Program, an affiliate advertising program designed to provide a means for sites to earn advertising fees by advertising and linking to Amazon.de
CERTAIN CONTENT THAT APPEARS ON THIS SITE COMES FROM AMAZON SERVICES LLC. THIS CONTENT IS PROVIDED "AS IS" AND IS SUBJECT TO CHANGE OR REMOVAL AT ANY TIME.

share this article to: Facebook Twitter Google+ Linkedin Technorati Digg
» Nea Machina: Die Kreativmaschine Reviewed by Lek on Wednesday, January 2, 2013 Rating: 4.5

0 comments:

Post a Comment

Blog Archive