Wednesday, February 6, 2013

$! Schlanker Materialfluss: mit Lean Production, Kanban und Innovationen (VDI-Buch)






Produktinformation

  • Amazon-Verkaufsrang: #112196 in Bücher
  • Veröffentlicht am: 2008-09-25
  • Abmessungen: 9.21" h x
    1.10" b x
    6.14" l,
    2.02 Pfund
  • Einband: Gebundene Ausgabe
  • 500 Seiten

Kundenrezensionen

Hilfreichste Kundenrezensionen

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
2schon wieder ein kompendium zu bekannten themen!
Von unbekannt
schon beim durchlesen des inhaltsverzeichnisses fällt auf, das es sich wieder mal um ein "sammelwerk" zu bekannten themen handelt. ich bin den eindruck nicht losgeworden, das eine doktorarbeit pate gestanden haben muss. dem anspruch, "fundiertes wissen ohne überschweifende rhetorik zu ermitteln", wird der autor nicht gerecht. toyota-methoden (und das noch mit wenig tiefgang, siehe heijunka) werden mit traditionellen ansätzen aufgezählt und damit die illusion genährt, man könne damit "schlank" werden. ich habe mich beim lesen mehrmals gefragt, warum immer wieder neue strukturen und akzente innerhalb des toyota-produktionsystems veröffentlicht werden müssen, anstatt wirklich versucht wird, toyota zu verstehen. eines ist sicher: ein besseres verständnis wird nicht durch neue wortkombinationen erzeugt (schlanker materialfluss?) kanban ist nur eine(!) methode von lean production. was hat innovation unmittelbar mit materialfluss zu tun? die logistikbeispiele illustrieren die typischen ausprägungen westlicher logistik-strategien - welche auf die beherschung von komplexität (unterbrochenene logistikketten) und nicht auf deren vermeidung abzielen. anfänger werden verwirrt - erfahrene langweilen sich. der inhalt hält nicht, was die teure "verpackung" verspricht. gut gesammelt, mehr aber auch nicht. deshalb nur 2 sterne.

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
4Revolution mit unwohlem Bauchgefühl
Von Daniel Reiß
Dieses Buch ist eine umfassende Darstellung im Zusammenspiel und Zusammenhang der unterschiedlichen Fachbereiche in einem Unternehmen, zum Teil bis ins kleinste Detail. Es eröffnet dadurch die Möglichkeit, das Unternehmen als Ganzes zu betrachten und "die Mauern" zwischen den einzelnen Bereichen "einzureißen". Durch diese Sichtweise "über den Tellerrand hinaus", kann man die Struktur eines Unternehmens revolutionieren. In dieser Publikation werden die aktuellsten Innovationen geballt dargestellt, welche in anderer Fachliteratur so noch nicht, bzw. kaum zu finden sind. Dennoch ist dieses Werk so verständlich, dass der Inhalt für Manager, Meister und Studenten gleichermaßen nachvollziehbar ist. Ich würde mir wünschen, dass in der nächsten Auflage das so genannte und wichtige "Änderungsmanagement" mit aufgenommen wird.Leipzig, 2007Daniel Reiß

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
5Anspruchsvoll, aber absolut lobenswert!
Von Alfred Ferentschik
"Dieses Buch ist eine sehr gut gelungene Übersicht über altbewährte, aber auch über eine Vielzahl neuer Themen im Bereich Materialflusses - also in Produkttionslogistik und Beschaffung. Die Masse an neuen Methoden mit vielen konkreten Beispielen von Firmen die Produktionssteuerungen, auch mit der Eindämung von Störungen und Steuerung von Supply Chain Management und dem Umgeang, eben mit diesen Störungen, beschreiben, sind ein wichtiger Bestandteil dieses Buches.Nicht nur die Ansätze, die sich mit dem Umgang von Zulieferern und Kunden befassen sind nachvollziehbar und bieten durchaus Typs, zur Verbesserung eben dieses in der Produktion notwendigen schlanken Materialflusses. Richtig ist meiner Meinung nach auch immer der Hinweis, daß alle die Tools, oder auf Deutsch, die Werkzeuge die dieses Buch aus dem TPS (Lean Production Toyota Produktionssystem) im Zusammenspiel zu sehen sind, da sie sonst ins Leere laufen. Die Betonung in diesem Buch, daß die einzelnen Bausteine, die dieses Werk detailiert beschreibt, nur im Zusammenspiel erfolgreich sein könne, macht dieses Buch besonders wertvoll.Zum Glück wurde in diesem Buch nicht wieder versucht, eine Neuinterpretation des Klassikers von T.C.Ohno zu verfassen, sondern viel neue Substanz und Erfahrungen aus der Praxis einzubringen.Hat mir Spaß gemacht dieses Buch zu lesen, wenn es auch nicht immer leicht ist, ein Fachbuch in die Hand zunehmen und ausdauernd sich damit zu beschäftigen. Mir hat es sicherlich großen Nutzen gebracht, altbewährtes wiederzufinden, neues zu erfahren und in der eigenen Tätigkeit umzusetzen.Alfred FerentschikBetriebswirt (VWA)Hopsten-Schale

All 5 Kundenrezensionen anzeigen ...


Kaufen Schlanker Materialfluss: mit Lean Production, Kanban und Innovationen (VDI-Buch)

This Page is a participant in the Amazon Services LLC Associates Program, an affiliate advertising program designed to provide a means for sites to earn advertising fees by advertising and linking to Amazon.de
CERTAIN CONTENT THAT APPEARS ON THIS SITE COMES FROM AMAZON SERVICES LLC. THIS CONTENT IS PROVIDED "AS IS" AND IS SUBJECT TO CHANGE OR REMOVAL AT ANY TIME.

share this article to: Facebook Twitter Google+ Linkedin Technorati Digg
$! Schlanker Materialfluss: mit Lean Production, Kanban und Innovationen (VDI-Buch) Reviewed by Lek on Wednesday, February 6, 2013 Rating: 4.5

0 comments:

Post a Comment

Blog Archive